Wirksame Instrumente zur Mitarbeitermotivation

Was bedeutet Motivation?

Die Entstehung des Wortes Motivation geht auf das lateinische Wort "movere" zurück, was soviel wie "Bewegung" bedeutet. Durch Beobachtung können wir die Motivation einer Person oder die Gründe für ihre Motivation analysieren. Aus psychologischer Sicht ist Motivation ein innerer Bewusstseinszustand, der eine Person zu einer bestimmten Handlung antreibt. Die Komponenten der Motivation können sein:

  • Verhalten
  • Biologische Faktoren
  • Erwartungen und Regeln
  • Persönliche Interessen
  • Wertorientierung
  • Intensität (bewusste Absicht)
  • Gewohnheiten

In der Betriebswirtschaftslehre bezieht sich Motivation auf die Führungstätigkeit, bei der eine Person ihre Mitarbeiter dazu anregt, sich so zu verhalten, dass die Unternehmensziele erreicht werden. Es gibt zwei Hauptquellen der Motivation am Arbeitsplatz:

  • Intrinsisch (von innen her): Interne Motivation bei der Arbeit ist der persönliche Antrieb des Mitarbeiters. Ein intrinsisch motivierter Mitarbeiter hat ein bestimmtes, präzises Ziel. Dies kann beispielsweise das Aufsteigen in der Unternehmenshierarchie, Vertiefung von beruflichen Kenntnissen oder die Erreichung eines Unternehmensziels sein.
  • Extrinsisch (Anreize von außen): Extrinsische Motivation am Arbeitsplatz kann durch Anerkennung, Beförderung, Bonuszahlungen und andere Motivationsinstrumente erfolgen. Richtig angewandte Motivationsmethoden können den Mitarbeiter auf das Erreichen eines Ziels fokussieren.

Die Vorteile der Motivation am Arbeitsplatz

Durch den Einsatz von Motivationsinstrumenten kann die Leistung der Mitarbeiter erheblich gesteigert werden. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Vorteile der Motivationssteigerung am Arbeitsplatz zusammengestellt.

  • Das Engagement der Mitarbeiter: Die Motivation ist eng mit dem Engagement der Mitarbeiter verbunden. Motivierte Mitarbeiter sind engagierter und setzen sich stärker für die Erreichung der Unternehmensziele ein.
  • Kostensenkung und geringere Personalfluktuation: Auch wenn es auf den ersten Blick paradox erscheinen mag, können Motivationsinstrumente zur Kostenreduzierung beitragen. Da das Motivationsniveau die Loyalität der Mitarbeiter erhöht, kann der Einsatz von Motivationsinstrumenten die Fluktuation senken. Dies wiederum trägt zur Kostenreduzierung im Unternehmen bei.
  • Effektivität: Die Steigerung der Mitarbeitermotivation kann die Produktivität verbessern. Während ein gering motivierter Mitarbeiter nur ein mäßiges Interesse an Tätigkeiten hat, die das Erreichen der Unternehmensziele unterstützen, hat eine hoch motivierte Person einen starken Antrieb, effektiv zu arbeiten.
  • Vorbeugung von Überlastung: Die kontinuierliche Überwachung der Mitarbeitermotivation und die Einführung wirksamer Motivationssysteme können ein wirksames Mittel sein, um Ermüdung und Bunout zu verhindern. 
Externe motivationinstrumente
Pexel.com

Wirksame Motivationsinstrumente zur Förderung von Mitarbeitern

Ist es für Einzelunternehmen schwierig die Motivation durch finanzielle Mittel zu steigern? Wir haben gute Nachrichten! Viele Motivationsinstrumente können ohne zusätzlichen finanziellen Aufwand eingesetzt werden. Im Folgenden stellen wir Ihnen die fünf effektiven und einfach anzuwendenden Instrumente zur Motivation vor.

1. Homeoffice ermöglichen

Die Pandemie hat den Trend zur Digitalisierung erheblich beschleunigt. Vor zwei Jahren bestand die Mehrheit der ungarischen Unternehmen noch auf eine Büropräsenz. Dies hat sich inzwischen deutlich geändert. Nicht nur die Erwartungen der Arbeitgeber haben sich verändert, sondern auch die Nachfrage der Arbeitnehmer nach der Möglichkeit von Zuhause aus zu arbeiten. Wie kann dieser Trend auf dem Arbeitsmarkt zum Vorteil für Ihr Unternehmen genutzt werden? Die Antwort ist einfach: Ein erheblicher Teil der Mitarbeiter möchte im Homeoffice arbeiten. Ein starker Treiber ist in diesem Zusammenhang die Möglichkeit zu schaffen ganz oder teilweise von zu Hause aus zu arbeiten.

Viele Tätigkeiten erfordern keine ständige Präsenz am Arbeitsplatz. Digitale Lösungen sollten für die Kommunikation zwischen Kollegen genutzt werden. Eine ausgezeichnete Möglichkeit ist die Blue Colibri App. Diese bietet eine einfache, schnelle und sofortige Kommunikation im gesamten Unternehmen. Die Mitarbeiter können über ihre persönlichen Mobilgeräte kommunizieren. Es ist ein effektiver Weg, um Kollegen zu erreichen, die nicht über eine Firmen-E-Mail-Adresse und/oder einen Firmen-Computer verfügen.

2. Unterstützendes Arbeitsumfeld für berufliche Entwicklung und Mentoring

Es ist besonders wichtig, den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, berufliche Fähigkeiten zu erwerben. Die Förderung der beruflichen Entwicklung ist ein Instrument, dass sich nicht nur positiv auf die Motivation auswirken, sondern auch die Arbeitsmethoden positiv beeinflussen kann. Solche Motivationsinstrumente können sein:

  • Mentoring
  • Interne Schulung (E-Book, Video-Tutorial, Präsenzschulung)
  • Unterstützung von Studiengängen
  • Finanzierung eines speziellen Talent-Trainingsprogramms 
  • Einrichtung von Studiengruppen
  • Wettbewerbe am Arbeitsplatz zur Lösung spezifischer Probleme
  • Anwendung von Gamification in der Ausbildung

3. Kontinuierliches Management-Feedback

Positives sowie negatives Feedback kann der Führungskraft helfen den Mitarbeiter auf ein bestimmtes Ziel hin auszurichten. Das Feedback kann verbal oder schriftlich erfolgen. Folgenden Punkte sind bei einem konstruktiven Feedback zu beachten:

  • Benennen Sie genau das Problem am Arbeitsplatz, dass Sie beanstanden.
  • Vermeiden Sie starke emotionale Inhalte. Äußern Sie sich sachlich.
  • Liefern Sie Lösungsvorschläge, wie das Problem gelöst werden kann.
  • Seien Sie offen für das Feedback des Mitarbeiters! Möglicherweise müssen Sie Arbeitsabläufe umstrukturieren oder andere Hilfsmittel einsetzen, um das Problem zu lösen.

4. Interne Aufstiegsmöglichkeiten und internes Marketing

Ziel des internen Marketings ist es, durch die Einführung von Marketing-Kommunikationsinstrumenten die Mitarbeiterbindung im Interesse des Unternehmens zu fördern. In die vier folgenden Hauptfunktionen des internen Marketings wird unterschieden:

  • Personalpolitik
  • Organisationsführung
  • Imagegestaltung
  • Effizienzsteigerung

Das interne Marketing kann die Motivation der Mitarbeiter steigern, indem es sie über den Leitgedanken des Unternehmens, interne Karrieremöglichkeiten sowie Schulungen zur Förderung der beruflichen Entwicklung informiert.

5. Wettbewerbsfähige Vergütung und leistungsbezogene Prämien

Zusätzlich zu den oben genannten immateriellen Anreizen ist es wichtig, dass die Vergütung und andere finanzielle Belohnungen wettbewerbsfähig sind. Das Leistungspotential eines Mitarbeiters kann negativ beeinflusst werden, wenn die finanzielle Belohnung für seine Arbeitsleistung deutlich unter dem Marktdurchschnitt liegt. Die Gestaltung der Vergütungsstruktur ist eine wichtige strategische Frage. Es kann hilfreich sein, Sekundärdatenquellen zu nutzen, um zu beurteilen, welche Gehälter von ähnlichen Unternehmen angeboten werden. Für eine vergleichende Analyse müssen Sie alle Einflussfaktoren sowohl für die Unternehmen als auch für die Mitarbeiter berücksichtigen.


Sie interessieren sich für unser Produkt? Buchen Sie eine Demo!